Die Gemeinden erleben eine steigende Nachfrage nach Dienstleistungen im Gesundheits- und Sozialbereich für ältere Menschen. Es fehlt aber oft ein umfassender Betreuung und koordinierter Versorgung.

CareNet+ knüpft an das bestehende Versorgungssystem an. Es konkurrenziert keine keine Leistungsangebote, sondern setzt auf ergänzende Koordinationsleistungen, die heute noch nicht bestehen. So erhöht CareNet+ Qualität und Effizienz des bestehenden Versorgungssystems.

CareNet+ ist Ihr Ansprechpartner für ein umfassendes Versorgungsnetz in Ihrer Region. Das Pilotprojekt

  • entlastet Gemeinden von Koordinationsaufgaben,
  • ist der zentrale Ansprechpartner für ein umfassendes Versorgungsnetz in Ihrer Region,
  • hilft die Komplexität in der Altersversorgung zu reduzieren,
  • koordiniert die Versorgung von Klienten und deren Angehörigen,
  • hilft doppelspurigkeiten zu vermeiden und die ambulante Versorgung zu optimieren,
  • fördert die bedarfsgerechte Auslastung der Pflegeheimplätze,
  • schafft Synergien zwischen bereits etablierten Leistungserbringern,
  • stellt die Zusammenarbeit von Leistungserbringern und Kostenträgern sicher,
  • und stellt den verstärkten Austausch unter Fachpersonen sicher.

Dank CareNet+ können Leistungserbringer aufwändige, nicht in den eigenen Verantwortungsbereich fallende Koordinationsaufgaben delegieren Krankenversicherungen erhalten Zugang zu einem Kompetenzzentrum und werden in fallspezifische Koordinationsprozesse einbezogen.

Im Bezirk Affoltern haben die Gemeinden und alle Partner mit CareNet+ ein innovatives Pilotprojekt lanciert, das schweizweit auf grosses Interesse stösst. Das Pilotprojekt CareNet+ wird wissenschaftlich begleitet.

Weitere Informationen erhalten Sie beim CareNet+-Koordinationszentrum.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!