Wir beraten und betreuen Personen, die umfassende individuelle Hilfe im gesundheitlichen und sozialen Bereich brauchen.
Wir beziehen frühzeitig alle beteiligten Fachleute und Organisationen mit ein, um eine ganzheitliche Planung, gezielte Behandlung und optimale Pflege und Betreuung bieten zu können.

CareNet+ entlastet Betroffene, Angehörige und Projekt-Partner (medizinische und soziale Institutionen) in ihren Koordinationsaufgaben.

Alle Projekt-Partner (Spitex, Hausärzte, Fachärzte, Spitäler, Krankenversicherungen, Behörden etc.) können Klienten an das CareNet+-Koordinationszentrum vermitteln.

Was erwartet mich, wenn ich mich beim Koordinationszentrum CareNet+ melde?

Unsere Mitarbeitenden klären mit Ihnen, Ihren Ärzten und weiteren Fachleuten ab, welche Art der medizinischen und sozialen Unterstützung Sie jetzt brauchen. Sie betrachten zusammen mit Ihnen auch Ihr Wohnumfeld: Benötigen Sie Unterstützung der Spitex, um im eigenen Heim bleiben zu können? Würden Sie sich wohler fühlen in einem Altersheim, unter Menschen und mit Beistand auf Abruf? Oder bevorzugen Sie die umfassende Hilfe eines Pflegeheims?

Die CareNet+-Mitarbeitenden beurteilen den Unterstützungsbedarf und erarbeiten frühzeitig einen auf Sie zugeschnittenen Behandlungs- und Betreuungsplan. Das tun sie selbstverständlich in enger Zusammenarbeit mit Ihnen, Ihren Angehörigen, Ihren Ärzten, der Spitex, Ihrer Krankenversicherung und anderen Organisationen, von denen Sie bisher Leistungen bezogen haben.

CareNet+ koordiniert die Leistungen, die für Sie erbracht werden. Weiter klären CareNet+-Fachleute für Sie ab, welche Kostenträger (Krankenversicherung, Gemeinde etc.) für die einzelnen Massnahmen zuständig sind, und holen bei Bedarf Kostengutsprachen ein. So klärt CareNet+ für Sie die Finanzierung der benötigten Leistungen und behält für Sie den Überblick. Der Datenschutz bleibt gewährleistet, siehe unten.

Hier finden Sie die Kontaktangaben des CareNet+-Koordinationszentrums, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Kann ich mich auch als Angehöriger oder Bekannter eines Patienten an das Koordinationszentrum CareNet+ wenden?

Ja. Welche Dienstleistungen die Fachleute von CareNet+ Betroffenen bieten können und wie sie dabei vorgehen, lesen Sie im Abschnitt oben.

CareNet+ und Datenschutz

Angaben zu individuellen Fällen werden nur mit der schriftlichen Zustimmung der Betroffenen mit den nötigen Stellen geteilt und besprochen. Betroffene Personen sind immer eng in den gesamten Prozess eingebunden.

Und die Kosten?

Das Angebot ist kostenlos. Die Finanzierung der Koordinationsstelle ist während der Pilotphase gesichert.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!